Hindernisse

– BKK Mobil Oil Urban Challenge Celle

Command & Conquer

Wenige Meter nach dem Start wartet auf euch schon das erste, im wahren Wortsinn, Highlight: Bei Command & Conquer dürft ihr den Wall-Anstieg im Celler Schlosspark erklimmen – mithilfe von Tauen oder, wer´s wagt, auch freihändig. Gefragt sind Kraftausdauer, Kondition und „gute Beine“.

Command & Conquer | Urban Challenge Celle
Tyrenator | Urban Challenge Celle

Tyrenator

Ein schönes Durcheinander aus aufgehäuften Reifenstapeln fordert euch beim Tyrenator heraus. Hier müsst ihr „einfach“ durchlaufen und dabei jede Menge Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Neues Rathaus

Neu im Angebot: das Neue Rathaus, das euch bestimmt nicht nur durch seine großartige Architektur in Erinnerung bleiben wird. Seine Rolle bei der Urban Challenge: „Stairway to Hell“: Vier Stockwerke mit insgesamt 110 Stufen gilt es hinauf- und wieder hinunterzulaufen – hier könnten die Oberschenkel erstmals richtig brennen.

Rathaus Stairway to Hell | Urban Challenge Celle
Sand Bag Attack | Urban Challenge Celle

Sand Bag Attack

Hier müsst ihr einen 15 kg schweren Sandsack auf der Schulter oder vor der Brust „mitnehmen“ – klingt machbar? Klar, aber auf einer Strecke von rund 100 Metern kann das schon mal zum Kraftakt werden.

Monkey Business

Hier heißt Abhängen alles andere als Chillen. Ihr hangelt euch durch ein Gerüstsystem und dürft dabei nur auf ein Hilfsmittel zurückgreifen: eure Arme.

Monkey Business | Urban Challenge Celle
Quarterpipe | Urban Challenge Celle

Quarterpipe

Die Mutter aller Hindernisse. Hier heißt es, die über 3 Meter hohe Plattform zu erreichen: Ob ihr direkt an den Rand springt und euch mit den Armen nach oben stemmt, eines der vielen Seile greift, um euch hochzuziehen, oder die Hand eines anderen Athleten zur Hilfe nehmt – ein beherzter Sprint vorab ist der Schlüssel zum Erfolg!

Jump & Crawl

Der Name ist Programm: hier heißt es: Springen und Kriechen über und durch verschiedene Arten von Hindernissen. Ihr müsst Absperrgitter überwinden, über Hürden springen und zum Schluss durch ein enges Rohr kriechen. Wichtig ist der passende Tempowechsel aus Beschleunigen und Abbremsen, Springen und Hinhocken – und dabei noch die Mitstreiter im Auge behalten, um möglichst staufrei durchzukommen.

Jump Crawl | Urban Challenge Celle
Eat Sand | Urban Challenge Celle

Eat Sand

Hier sollte der Name nicht Programm sein! Jeder kennt das unangenehme Gefühl von Sand zwischen den Zähnen. Deshalb am besten einmal tief Luft holen und den Mund geschlossen halten, wenn ihr durch unser neues Hindernis hindurchrobbt.

Concrete Climb

Betonklötze versperren dir den Weg zum Ziel? Mit ordentlich Anlauf schaffst du es direkt bis auf die obere Steinreihe. Du kannst aber auch einen kurzen Jump auf den ersten Stein wagen und nimmst dann kletternd den nächsten in Angriff.

Urban Jungle

Um dir im 6-8 Meter langen Gerüst-Labyrinth nicht den Kopf oder die Schienbeine anzuschlagen, bewegst du dich am besten seitlich durch das Hindernis. So kannst du auch am besten unter den Querstreben abtauchen.

Happy Dumpster

Hier warten Containermulden und darin eine kleine Überraschung auf euch. In keinem Fall solltet ihr es euch zu bequem machen, denn es liegt noch ein bisschen was vor euch.

Happy Dumbster | Urban Challenge Celle
Urban Pipes | Urban Challenge Celle

Urban Pipes

Vierfüßler im Vorteil: Hier geht bzw. krabbelt ihr durch Betonrohre – Koordination und Tempo sind gefordert.

Traffic Jam

Bevor ihr euch auf den Weg zur Zielgeraden macht, sind nochmals Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit gefragt. Beim Traffic Jam erwarten euch labyrinthartig aufgestellte Altautos – Sprungkraft und Geschick sind auch hier gefragt, um den Fuhrpark so schnell wie möglich hinter euch zu bringen.

Traffic Jam | Urban Challenge Celle